Dr. Peter Watzlaw - Ihre Stimme für Aschaffenburg

Über mich: Dr. Peter Watzlaw

Mein privater, beruflicher und politischer Werdegang

„Damit Sie sich persönlich von mir ein Bild als Menschen machen können, habe ich auf der folgenden Seite meinen kompletten Werdegang zusammengestellt.”

1. Privater Werdegang:

  • Drittes von vier Kindern eines Lehrerehepaares
  • Abitur auf einem katholischen Jungengymnasium in Coesfeld bei Münster
  • 1 1/2 Jahre Bundeswehrzeit als Panzerfahrer
  • 41 Jahre verheiratet mit einer Pharmazeutin
  • Vater von 4 Kindern ( 2 Söhne Kieferorthopäden, 1. Tochter vor Master-Abschluss der „Kosmetik-Wissenschaften“, 2. Tochter 7. Semester Zahnmedizin)
  • Hobbies: Orchideen-Liebhaber und absoluter Fußball-Fan, da selbst über 20 Jahre Fußball gespielt im Verein und diversen Universitäts-Mannschaften
  • finanzieller Unterstützer bzw. Sponsoring von Amateur-Vereinen, Pfarrfest, Kirchenchor etc.
  • Werte-Konservativer mit staatstragender Gesinnung

2. Beruflicher Werdegang:

  • 5-jähriges Tiermedizin-Studium mit Abschluss „Tierarzt“ und Schwerpunkt-Studium „Lebensmittelkunde“ an der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) in Hannover
  • Pharmazie-Studium an der Freien Universität in Berlin (FU)
  • Zahnmedizin-Studium an der Johann-Wolfgang-Universität in Frankfurt mit anschließender 3-jähriger Fachzahnarzt-Ausbildung zum „Fachzahnarzt für Kieferorthopädie“
  • Promotion zum Dr. med. dent. an der medizinischen Fakultät der Universität Frankfurt
  • 1981 Eröffnung der Fachzahnarzt-Praxis für Kieferorthopädie in Aschaffenburg
  • Studium der Wirtschafts-Philosophie an der Fernuniversität Hagen neben der Praxis-Tätigkeit

3. Fachlicher Werdegang:

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und Funktionstherapie (DGFDT)
  • Mitglied, Gründungsmitglied und Sprecher der Kieferorthopädischen Interessengemeinschaft (KFO-IG)
  • Mitglied und Gründungsmitglied des Zahnärztlichen Förderkreises Aschaffenburg (ZÄF)
  • Jahre langes Mitglied der American Association of Orthodontists (AAO)

4. Berufspolitischer Werdegang:

  • Mitglied des Hartmannbundes (HB)
  • Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Kieferorthopäden (BDK)
  • Mitglied des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ e. V.)
  • 6 Jahre Vorstandsmitglied der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) in München
  • 6 Jahre lang Stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) in Bonn

5. Politischer Werdegang:

  • CSU-Mitglied seit 1984 (Ortsvorstand Nilkheim/ Leider und Kreisvorstand)
  • Mitglied im Bezirksvorstand des "Gesundheitspolitischen Arbeitskreises“ (GPA) der CSU
  • Mitglied im "Arbeitskreis Außen- und Sicherheits-Politik" (ASP) der CSU in Unterfranken
  • Stellvertretender Vorsitzender der "Mittelstandsunion" (MU) in Aschaffenburg Stadt und Land der CSU
  • Jahre langes Mitglied der "Kommission Gesundheits-Politik der Mittelstandsvereinigung der CDU/CSU" (MIT) in Bonn

Aschaffenburg

„Meine Heimat Aschaffenburg und Ihre Bürger liegen mir sehr am Herzen. Mit meiner Stimme im Stadtrat werden die Bedürfnisse der Bürger Aschaffenburgs im Mittelpunkt meines Denkens und Handelns stehen!“