Dr. Peter Watzlaw - Ihre Stimme für Aschaffenburg

Unsere Ziele rund um den Mainbogen

Neues schaffen und Altes verbessern

„Wenn wir über den Mainbogen sprechen, geht es uns um die Stadtteile Nilkheim, Leider, die Obernauer Kolonie und den Stadtteil Obernau. Hier gilt es soziale Einrichtungen, Bildungswesen und Infrastruktur zu verbessern.”

Aschaffenburg - Stadteil Nilkheim

STADTTEIL NILKEIM - UNSERE ZIELE:

  • Großostheimer Straße: Ausbau der Bushaltestellen und Gehwege im Bereich des Ortskerns von Nilkheim
  • Verminderung der Lärmimmissionen: Fortsetzung des Fahrradweges entlang der Großostheimer Straße bis nach Großostheim, Sanierung des Fahrradweges auf der Main-Seite, Richtung Innenstadt
  • Anbindung des Gewerbegebietes Nilkheim West über die Obernburger Straße
  • Seniorentagesstätte im Bereich des neuen Martin-Luther-Platzes
  • Einrichtung eines Familienstützpunktes am Anwandeweg.
  • Ausbau des Angebotes für Kinder und Jugendliche vor Ort.
  • Sonnensegel für die Spielplätze im Bereich von Sand- und Matschanlagen.
  • Überwachung der Geschwindigkeiten in den Spielstraßen durch technische Hinweise
  • Ständige Überprüfung und Verbesserung der Schulwegsicherheit
  • Bau eines öffentlichen Parkdecks im Bereich des neuen Martin-Luther Platzes und Vermietung eines bestimmten Bereiches für Anlieger zu fairen Preisen
  • Verbesserung der Verkehrserschließung des Neubaugebietes Anwandeweg zur Vermeidung einer zusätzlichen Verkehrsbelastung des Auwegs
  • Erneute Prüfung einer Fuß- und Radbrücke über den Main in Höhe der Nilkheimer Eisenbahnbrücke

Aschaffenburg - Stadteil Obernauer Kolonie

STADTTEIL OBERNAUER-KOLONIE - UNSERE ZIELE:

Wir haben uns in den letzten Jahren dafür eingesetzt, dass die Lebensqualität in unserer ältesten Stadtsiedlung bewahrt und verbessert wird. Wir haben eine gute Nahversorgung und sehr gute öffentliche Verkehrsanbindungen. Das hat zur Folge, dass immer mehr junge Menschen in unserem Ortsteil leben und Kinder bekommen wollen.

  • Um dem erfreulichen Kinderzuwachs gerecht zu werden fordern wir einen Kindergarten mit KITA.
  • Um ein Kulturleben erlebbar zu machen und Kontakt zum Bürger aufnehmen zu können, fordern wir ein Quartierszentrum.
  • Damit die Verdichtung unserer Grundstücke nicht ausufert, fordern wir einen Bebauungsplan, das gilt im Besonderen für das Gelände des Clemensheim. Die Stadtverwaltung wird aufgefordert das Gelände käuflich zu erwerben, bevor ein Investor den Zuschlag erhält. Dies wurde bereits von der CSU-Stadtratsfraktion beantragt.
  • Die Verkehrs- und Umweltbelastung ist für die Bewohner der Obernauer Str. (ST 2309) auf ein unerträgliches Maß angestiegen, deshalb fordern wir durchgehend Tempo 30. Auch dies wurde bereits von der CSU-Stadtratsfraktion beantragt.
  • Der Verkehrslärm hat zugenommen und der Lärm im Allgemeinen ist durch verfehlte Freizeitansiedlungen gestiegen. Deshalb fordern wir eine Umgehungsstraße rechts der Bahnlinie von Obernau zur Ringstraße, eine sogenannte Südost-Nordwest Tangente der ST 2309 und eine 4. Mainbrücke von Obernau zur B 469 sowie die Umsiedlung des Motorradsportclubs „Am Häsbach“ in den Bollenwald nach Obernau.

Aschaffenburg - Stadteil Leider

STADTTEIL LEIDER - UNSERE ZIELE:

  • Verbesserung der Informationsmöglichkeiten und veränderte Verkehrslenkung bei Schadensfällen im Hafengebiet
  • Reduzierung der Lärmemission durch die Hafenbahn
  • Erhaltung und Sicherstellung der Nutzung des ehemaligen Eichamtes
  • Förderung des Einzelhandels
  • Verstärkte Geschwindigkeitsüberwachung im Kindergarten- und Schulbereich
  • Angebote für Kinder und Jugendliche ausbauen.
  • Stolperfallen und Löcher auf den Gehwegen sanieren.
  • Prüfung von Krefelder Kissen vor den Zebrastreifen zur Schulwegsicherung
  • Sicherung des Schulweges zu Gymnasium und Realschule (Radwege)
  • Fortführung des Verkehrskonzeptes nach der Unterführung B26 und Auweg, Errichtung von Rad-und Fußwegen von und bis Schönbuschallee in Richtung Sportplätzen
  • Ertüchtigung des Mainweges zu einem kombinierten Fuß- und Radweg
  • Sonnensegel für die Spielplätze im Bereich von Sand- und Matschanlagen.

STADTTEIL OBERNAU - UNSERE ZIELE:

Aschaffenburg - Stadteil Obernau

  • Radwegverbindung: Anbindung von der Staatstr. 2309 bis zum Nettomarkt
  • Schleusenneubau: Zu- und Abfahrten der Baufahrzeuge nicht durch Obernau
  • Unterstützung der Familien: Einrichtung eines Familienstützpunktes, Bedarfsgerechte Erweiterung des Betreuungsangebotes
  • Mozart-Schule: Verbesserte Räumlichkeiten mit Mensa für die Nachmittagsbetreuung
  • Historisches Schulgebäude: Erhaltung und Umbau zu einer vernünftigen Umnutzung
  • Tagespflege für Senioren: Angebote für eine ortsnahe Versorgung
  • Bebaugebiet am nördlichen Ortsrand: Umlegung und Weiterentwicklung zur Baureife
  • Gewerbegebiet Bollenwald: Neue und sichere Zufahrt / Bollenwald (Im Oberfeld)
  • Jugendtreff: Angebotsverbesserung
  • ÖPNV: Angepasste Umsteigezeiten ROB und DB Bahn

[ « zurück zur Übersicht aktueller Themen ]